Worauf wir stehen...

Unsere Weingärten liegen in und um Wolkersdorf. Sie sind verstreut auf die Lagen (Rieden) Stixenkreuter, Ochsleitn, Kühbühel, Roseneck und Hofweingarten und stehen auf Löß-Lehmböden.


Stixenkreuter

In der Ried Stixenkreuter ist unser Grüner Veltliner zu Haus. Die ältesten Rebstöcke sind über 60 Jahre alt und wachsen im "Gelsenloch". Sie wurden vom Vorbesitzer Franz Leberwurst mit viel Feingefühl über Jahre selektioniert. Nach Jahren des "Wildwuchses" gingen die Reben Mitte der 90er Jahre in unseren Besitz über und werden seither von Oma wie ein Schatz gehütet und gepflegt.  


Ochsleitn

Außergewöhnlich steil ist die Ochsleitn, nördlich von Wolkersdorf. Der Südhang mit Blick auf Wien ist mit bis zu 30%Hangneigung wohl auch eine der steilsten Lagen im südlichen Weinviertel. Zweigelt, Merlot und die Burgunder fühlen sich hier sehr wohl.     

Kühbühel (Kühbiegeln)

Südlich von Wolkersdorf zwischen den Windrädern liegt der Kühbühel. Hier wachsen leichte, fruchtige Weißweine wie Chardonnay, Pinot blanc und Grüner Veltliner.  

Hofweingarten und Roseneck

Die Bezeichnung ist anmutig und edel, wie die Trauben, die hier gedeihen: gehaltvolle Grüne Veltliner, Riesling und Neuburger. Die Hofweingärten befinden sich hinter dem Friedhof und waren ehemals herrschaftlicher Besitz. 

Roseneck ist eine kleine Riede im Ort, Nähe der Ulrichskirchnerstraße, bepflanzt mit Welschriesling.